Chronologie

Edis Weinkeller in 1140 Wien

Im Herbst 1982 wurden diese Kellerräume von Sieglinde und Eduard Bödi entdeckt. Ab Jänner 1983 wurde geplant, gebaut und liebevoll eingerichtet.

Am 5. September 1983 öffnet „Edis Weinkeller“ seine Pforten.

Eine Schank mit Heurigenbuffet, mehrere Tische und das Kaminstüberl luden zu gemütlichen Stunden ein.

Im März 1990 wurden der Raum hinter der Schank zur Küche und das „Große Stüberl“ als Gastraum umgebaut. Nun gab es neben dem Buffet auch warme Speisen.

Im Juli 1998 wurde das Lokal renoviert und neu eingerichtet. Die Schank wurde neu gestaltet, die Heurigentische und –bänke wichen der jetzigen Einrichtung. Und auch der Eingangsbereich veränderte sich.

Im September 2006 konnte endlich der Garten eröffnet werden. In 4 Monaten Bauzeit wurde der alte Kiosk abgetragen, eine Pergola errichtet und darunter ein schöner Gastgarten angelegt.

Am 28. Juni 2008 verabschiedeten sich Sieglinde und Eduard Bödi in den Ruhestand und Philipp Bödi übernahm das Lokal.